Devil is in the Detail hat mit einer Digitaldruck-Schulung der Roland Academy die Nase vorn

Devil is in the Detail

Micheal Hawes war 18 Jahre lang im Bildungsbereich tätig. In diesem Sommer hat er jedoch die Seiten gewechselt und an einer Schulung für Digitaldruck und Fahrzeugbeklebung teilgenommen. Das Ergebnis: Devil is in the Detail, ein neues Unternehmen, das mithilfe des Großformatdruckers/Schneideplotters TrueVIS VG-640 von Roland DG Fahrzeugvollbeklebung und -beschilderung anbietet.

„Ich habe Freunde in der Automobilbranche und wollte mich gerne beruflich verändern“, berichtet Micheal Hawes. „Vor ungefähr 18 Monaten habe ich deshalb begonnen, mich genauer darüber zu informieren, welche Möglichkeiten es gibt, Dellenreparaturen und kosmetische Fahrzeugarbeiten als Dienstleistung anzubieten. Daraus entwickelte sich dann Devil is in the Detail, ein Unternehmen für Fahrzeuggrafik – und mit deutlich anderen Herausforderungen als bei der Bildungsarbeit.

Entdeckungsreise auf dem Markt für Großformatdrucker

Bevor er sein Unternehmen im britischen Selby, Yorkshire, gründete, untersuchte Micheal die Marktbedingungen und die richtige Technologie für die geplante Tätigkeit – ein guter Ansatz, den er vielleicht aus seiner früheren beruflichen Tätigkeit im Gepäck hat. Durch Onlinerecherchen, Messen und Lieferantentage lernte er den Roland Vertriebspartner Your Print Specialists (YPS) kennen und das Druck- und Schneidegerät Roland TrueVIS VG-640. Diese Kombination aus Tintenstrahldrucker und Schneideplotter hat zahlreiche Vorteile: ein breit gefächertes Farbspektrum, schnelles Drucken und Trocknen, präzises Schneiden und Fernsteuerung – und es ist für Grafikunternehmen jeder Größe einfach ideal.

Ich habe zudem den Kurs „Einführung in den Digitaldruck“ im Roland Creative Centre in Clevedon besucht – ein wirkliches Aha-Erlebnis, das mir die Augen für die unendlich vielen Möglichkeiten des Roland Digitaldrucks geöffnet hat

Devil is in the Detail bezog Mitte Juni eigene Räumlichkeiten – also zu einem Zeitpunkt an dem Micheal noch seine letzten Lehraufträge abschloss. Heute ist er Vollzeit im neuen Unternehmen tätig und setzt den TrueVIS für eine unerwartet große Bandbreite von Anwendungen ein.

„Ursprünglich war mein Plan, das Gerät für Fahrzeuggrafiken und digitale Verpackungen verwenden, aber die Möglichkeiten, die es bietet, haben sich schnell herumgesprochen und ich erhalte bereits Anfragen für Banner und Beschilderungen“, berichtet Micheal. „Ich dachte mir: Was spricht dagegen, das Gerät optimal zu nutzen?“

Das TrueVIS-Gerät kann diese Anwendungen und noch mehr verarbeiten: Stanzetiketten und Aufkleber, Poster und hintergrundbeleuchtete Displays, Wandgrafiken und Wandtapeten, Kunstdrucke und Fotografien sowie Wärmeübertragungen für Bekleidung – all dies ist mit dem integrierten Druck- und Schneidegerät einfach zu realisieren.

Micheal fügt hinzu: „Ich komme nicht aus der Druckereibranche und trotzdem ist es für mich einfach, das TrueVis-Gerät zu benutzen. Mir gefällt die integrierte Druck- und Schneidefunktion, die Aufwickeleinheit ist hervorragend und es ist wirklich ein Mehrzweckgerät.

Teilnahme an Schulungen zum Thema Digitaldruck

Micheal ist so detailorientiert, wie es der Name seines Unternehmens vermuten lässt und es war für ihn selbstverständlich, an einer TrueVis-Schulung teilzunehmen, um das Optimum aus seiner Investition herauszuholen.

„Ich habe den Roland Kurs Drucktechnik für Fortgeschrittene an der Coventry University absolviert und konnte damit mein Wissen über so wichtige Themen wie Farbmanagement vertiefen. Ich habe auch den Kurs Einführung in den Digitaldruck im Roland Creative Centre in Clevedon besucht – ein wirkliches Aha-Erlebnis, das mir die Augen für die unendlich vielen Möglichkeiten des Roland Digitaldrucks geöffnet hat.“

Micheal Hawes, der bereits wenige Wochen nach dem Start in seine neue Karriere ein viel beschäftigter Mann ist, möchte Devil is in the Detail einfach nur in Selby etablieren.

Ich möchte mir einen Namen für hochwertige Arbeit schaffen“, sagt er. „Die Schulung der Roland Academy hilft mir dabei.

Für weitere Informationen über Devil is in the Detail besuchen Sie bitte www.devilisinthedetail.co.uk.